Beiträge

Schnee und Dauerfrost beherrschen HEUT UND IN DEN KOMMENDEN TAGEN unsere Region. Die Kinder sind begeistert und mancher Erwachsener auch. Immer wieder stellt für viele der Schnee und die damit verbundene Räumpflicht leider eine lästige Aufgabe dar.

 

Sehen WIR es positiv: UNSERE Fitnesseinheit im Schnee

Schnee schippen ist ein optimales Training im Freien und ganz nebenbei stärkt die Bewegung an der klaren Winterluft unser Immunsystem hervorragend. Um Gesundheitsrisiken zu vermeiden,

sollten wir allerdings einige Tipps beachten:

 

Die richtige Kleidung: Der erste Schritt sollte selbstverständlich die Wahl der richtigen Kleidung sein. Wenn das Schneeschippen schweißtreibend ist, benötigen wir warme Kleidung, um eine Erkältung zu vermeiden. Der Zwiebellock ist angesagt! Auch stabiles, warmes und vor allem rutschfestes Schuhwerk ist wichtig, um nicht zu stürzen und den gesamten Körper warm zu halten.

Wintersport sorgt für gute Laune: Wenn das Equipment bereitliegt, sollte der Schnee besser geschoben als gehoben werden – und dies mit einer möglichst positiven Einstellung. Wenn wir das Schneeräumen nicht als lästige Pflicht, sondern als praktische Fitnesseinheit sehen, geht es gleich mit mehr Elan und besser gelaunt in den Tag.

Was trainieren wir dabei: Wenn der Schnee in Maßen zur Seite geschaufelt werden muss, trainieren wir z. B. die seitlichen Bauchmuskeln. Allerdings sollte eine Drehung des Oberkörpers nicht ruckartig erfolgen, sonst kann es zu schmerzhaften Muskelverspannungen kommen. Mit Ruhe und fließenden Bewegungen kommen wir auch an das Ziel. Das regelmäßige Wechseln des aktiven Arms verhindert zusätzlich eine einseitige Belastung der Wirbelsäule und stärkt sowohl Bizeps als auch Trizeps. Auch die koordinative Fähigkeit findet dabei ihr Training.

Mit der richtigen, möglichst aufrechten Haltung, das heißt Anspannen der Muskeln im Bauch- und Rumpfbereich, werden gesundheitliche Beeinträchtigungen und Problematiken mit der Wirbelsäule vermieden. Ein kleiner Muskelkater könnte natürlich nach dieser naturnahen Sporteinheit die Folge sein.

Die Risiken: Herzkranke sollten nicht zur Schneeschaufel greifen. Denn sie sind oft bereits durch das kalte Winterwetter zusätzlich belastet. Sie sollten eher einen ausgedehnten Winterspaziergang vorziehen und fleißig unsere Winterkilometer sammeln.

 

 

Im Kraftraum der VBH-Arena gibt es seit wenigen Tagen neue Radergometer. Diese konnten mithilfe von Fördermitteln angeschafft werden. Der Grund für diese wichtige und langersehnte Investition ist, die alten Räder durch Ergometer mit Puls- und Watttsteuerung zu ersetzen.

Alle Räder haben ihren erwünschten Standort sicher erreicht, wurden bereits fachgerecht aufgebaut, alle Funktionen getestet, gewartet und auch etwas länger testhalber „warm“ gefahren.

Hier gehts zum Video: Testdurchlauf der neuen Ergometer

Nun warten sie hier auf ihren Einsatz in den Sportgruppen des Sportclubs Hoyerswerda e. V.

Wir sind wieder ein Stück vorangekommen und freuen uns, euch bald wieder bei uns in der VBH-Arena begrüßen zu können.

Sport frei!

Euer Team Sportclub Hoyerswerda e. V.

Liebe Gesundheitssportler/Innen,

wir haben wieder Neuigkeiten für euch. Damit es zu Hause abwechslungsreich mit Sport bleibt, erhaltet ihr in den nächsten Tagen Post von uns. Schaut doch mal in euren Briefkasten nach 🙂 .

Zudem gibt es eine neue Option auf unserer Homepage beim Gesundheits- und Fitnesssport. Hier findet ihr unter „News“ ab sofort einen neuen Button zum Klicken:

Dahinter verbergen sich alle unsere Videos vom Gesundheitssport, insbesondere die Heimtrainingsprogramme und die Übungen aus dem bewegten Adventskalender. Ihr werdet direkt auf unseren hauseigenen Youtube-Kanal geleitet. Das bedeutet, dass ihr auch über eine Suche bei Youtube „Sportclub Hoyerswerda“ fündig werdet. Unter „Playlists“ sind verschiedene Bereiche sortiert, auch der SC Gesundheitssport ist dort aufgelistet.

  

https://www.youtube.com/channel/UCrDNPxRyMUFfBMEJ808C3Sg/playlists

Auf unserer Homepage werden regelmäßig Beiträge über Neuigkeiten und sportliche Angebote für zu Hause veröffentlicht. Schaut gerne immer wieder rein.

Elfi Kirst beim SC Heimtrainingsprogramm “Fit durch den Winter”.

 

Bei Fragen könnt ihr uns gern weiterhin telefonisch oder über E-Mail erreichen.

Telefon: 03571-6079825; Mobil: 01573-8485555

E-Mail: gesundheitssport@sportclub-hoyerswerda.de

 

Bleibt gesund und bitte sportlich aktiv!

Euer Team vom Gesundheitssport

 

Anzeige vom Wochenkurier am 09.01.2021

Für das regelmäßige Training zu Hause


Liebe Sportler/Innen

unser Training ist aktuell in der Gruppe nicht möglich, doch können wir „gemeinsam“ jeder zu Hause etwas tun, um uns fit zu halten. Denn auch körperliche Aktivität und Sport sind ein wichtiger Bestandteil zur Stärkung unseres Immunsystems.

Hierzu haben wir für euch nochmal alle Heimtrainingsprogramme aus dem Frühjahr dieses Jahres zusammengefasst. Schaut gerne rein und macht mit uns „gemeinsam“ Sport. In Gedanken leben wir unseren Vereinsport auch zu Hause weiter. Denn wir bleiben nicht stehen, wir bleiben weiterhin aktiv!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Trainieren und lassen bald wieder von uns hören.

Bei Fragen und Wünschen könnt ihr uns jederzeit gern kontaktieren.

Euer Gesundheitssport

Kerstin und Tom sporteln für euch, schaut hier:

Tobias zeigt das Heimtraining direkt von zu Hause aus, so kann es aussehen:

Angela Potowski gibt viele Hinweise, Mobilisationsübungen und zahlreiche Pilatesübungen für Hause:

Auch Elfi Kirst gibt euch tolle Übungen, die gut zu Hause umsetzbar sind:

Christl Nulle hält euch rhythmisch zu Hause fit, seht hier:

Der Sportclub Hoyerswerda e. V. bietet noch in diesem Jahr vier weitere 10-Wochenkurse an.

Die Kurse starten Mitte November 2020 und enden Ende Januar 2021.

Zwischen den Feiertagen gibt es eine kleine Sportpause.

 

Kursangebot: Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining:

Montag:            ab 16.11.2020: 16:45 – 17:45 Uhr Pilates (SC Laden)

Donnerstag:   ab 12.11.2020: 09.45 – 10.45 Uhr Pilates (SC II Halle)

                             ab 12.11.2020: 11.00 – 12.00 Uhr Idogo-Kurs (SC II Halle)

Freitag:            ab 13.11.2020: 14.00 – 15.00 Uhr Kräftigungsgymnastik während und nach der Schwangerschaft (VBH-Arena)

 

Die Anmeldung sowie weitere Informationen erhalten Sie beim Sportclub Hoyerswerda e.V. unter der 03571-6079825 oder per E-Mail unter gesundheitssport@sportclub-hoyerswerda.de.

Die Kurse können von der Krankenkasse bis zu 100% bezuschusst werden!

 

 

Der Gesundheitssport des Sportclubs Hoyerswerda e. V. hatte ein freudiges Jubiläum im September 2020 zu verkünden:

Vor wenigen Tagen haben wir unserem Mitglied und Übungsleiterin Marlies Bading zum 60. Geburtstag beglückwünschen können. Auch auf diesem Wege der Online-Welt, wünschen wir ihr nochmal alles Gute und Liebe für die Zukunft.

Zudem möchten wir dir, liebe Marlies, ein großes DANKESCHÖN für deine Bereitschaft und großartige Arbeit bei uns im Sportclub Hoyerswerda e. V. bedanken! Wir wünschen dir weiterhin viel Spaß, große Freude und tolle Erlebnisse beim Sport!

 

Liebe Sportler/Innen des Sportclubs Hoyerswerda e. V.,

wir sind in der Sommerpause (den Sommerferien) angekommen. Normalerweise bedeutet das, wie jedes Jahr, 6 Wochen Urlaub vom regulären Sportbetrieb. Ein Sommerkursbetrieb für unsere Mitglieder steht in dieser Zeit als Alternative zur Verfügung.

Sommerkurs 2020 für unsere Mitglieder:

Tag Uhrzeit Übungsleiter/In
Die, 11.08.20 19.00-20.30 Uhr Brunhilde Wetzel
Do,  13.08.20 09.30-11.00 Uhr Ingeburg Nickel
Die, 18.08.20 19.00-20.30 Uhr Elfi Kirst
Do,  20.08.20 09.30-11.00 Uhr Brunhilde Wetzel
Die, 25.08.20 19.00-20.30 Uhr Heike Göschick
Do, 27.08.20 09.30-11.00 Uhr Heike Göschick

Doch im Jahr 2020 findet nichts regulär oder gewöhnlich statt und somit auch nicht die generell absolute Sommerpause.

Der Grund dafür ist die lange Sportpause in diesem Jahr, welche uns aus der Bahn warf. Überall war plötzlicher Sportstopp, so auch im Sportclub Hoyerswerda e. V. Wochenlang konnten wir in der Gemeinschaft keinen Sport treiben. Eine längere Pause kann zur Folge haben, dass die Leistungsfähigkeit stagniert/abnimmt und das soziale Gemeinschaftsgefüge leidet. Auch an unseren Sportgruppen ging das nicht spurlos vorbei.

Um das Defizit ein wenig zu kompensieren und für euch im Gesundheitssport da zu sein,

  • kürzen wir die absolute Sommerpause im Jahr 2020 nach unseren Möglichkeiten.

Der Sport findet in den einzelnen Gruppen aufgrund der Rahmenbedingungen unterschiedlich statt. Wann eure Sportgruppe aktiv ist, erfahrt ihr bei uns unter 03571 – 6079825.

Wir wünschen euch einen schönen, sonnigen Sommer!

 

Euer Team vom Gesundheitssport

 

 

Nach einer unvorstellbaren langen Zeit ist es nun soweit. Wir, der Gesundheitssport, trainieren seit dieser Woche wieder mit allen unseren Sportgruppen. Von der Wirbelsäulengymnastik bis hin zum Herzsport können alle wieder bei uns sporteln. Wir sind endlich vollständig!

 

 

 

 

 

Aus diesem Grund können und möchten wir auch wieder zum Sport einladen. Die Ziele des Sporttreibens können ganz unterschiedlich sein. Unser Hauptziel ist mit Spaß und Freude die Gesundheit zu fördern. Daher unterscheiden wir im Gesundheitssport lediglich nach dem Profil in Prävention (einschließlich Fitness) und Rehabilitation.

Der Präventionssport dient der Vorbeugung und Reduzierung von Risikofaktoren, wie zum Beispiel Übergewicht, Bluthochdruck und Bewegungsmangel. Damit können Erkrankungen und Verletzungen verhindert oder verzögert werden. Hingegen zielt der Rehabilitationssport auf die Wiederherstellung des Gesundheitszustandes ab. Hier werden durch Krankheit oder Behinderung eingeschränkte Personen rehabilitiert, um im Alltags- und Arbeitsleben mit dem ursprünglich (gesunden) körperlichen Zustand wieder mitwirken zu können.

Bei unseren Kursen bieten wir ein breites Spektrum an Bewegungsmöglichkeiten. Auf der Startseite unserer Homepage sind die Kurspläne und Angebote in der jeweiligen Sportabteilung (untenstehend) zu finden.

Wir freuen uns auf euch!